12. Dezember 2012

Greystone Saga - Mit Schwert und Feder von Dana Graham

  (M: Cover mit Genehmgung von Dana Graham)

Dana Grahams Roman “Greystone Saga - Mit Schwert und Feder” erschien am 10.Juni 2012 im Taschenbuchformat. Dank der Autorin konnte ich das Buch als E-Book auf meinem Reader genießen und so auch die 392 Seiten umfassende Welt von Ian und Joanna erleben.
Die Autorin hat ihr E-Book und die gebundene Version, auf der CreateSpace Independent Publishing Plattform veröffentlichen lassen.

Kurz vor ihrem Ziel, der Burg Darkwood, verunglückt die Kutsche des Earl of Greystone und dessen Schwester Lady Joanna. Zu ihrem Glück entdeckt ein mutiger Helfer den Unfall.


Der Unbekannte verspricht schnell Hilfe, aus der Burg, zu schicken.
Er hält sein Versprechen und der Earl will auch seines begleichen und ihm entlohnen.
Als der Burgherr, Lord of Darkwood, erkennt, wer dem Earl geholfen hat, ist er außer sich.
Ian of Darkwood - sein verbannter Sohn steht leibhaftig vor ihm.
Seit dem Tage seiner Geburt verachtet der Lord ihn, denn dabei ist seine geliebte Frau gestorben.
Joanna of Greystone kann diese Missachtung nicht verstehen, denn sie hegt tiefes Mitleid mit dem jungen Lord.
Ihr Bruder, Jake of Greystone, beschließt Ian mit nach Greystone auf seine Akademie zu nehmen und dort ausbilden zu lassen.
Ian weiß nicht was er davon halten soll, zumal am Tag der Abreise sein Vater ihm auf das Übelste beschimpft.
Ihm gefällt Lady Joanna sehr, sie hilft Ian, wo sie nur kann und bringt ihn sogar zum Lachen.
Doch er musste bisher nur Tagelöhnerarbeiten verrichten und muss nun zu Kräften kommen und den Lernstoff aufholen.
Viele Hindernisse gibt es für ihn zu überstehen, aber seinem Vater die Stirn zu bieten wird seine größte Herausforderung sein …


(Trailer mit Genehmigung der Autorin eingebunden) 

Zuerst dachte ich das dieses Buch stark historisch angehaucht ist, aber nichts dergleichen liegt hier vor. Dana Graham schreibt ihr Buch so leicht und deswegen erscheint auch die Handlung nur zu fließen. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, einfach um endlich zu erfahren, wie Ians Leben in der Akademie verlaufen wird. Ian ist ein sehr lieber und umgänglicher Protagonist, zuerst versteht man ihn nicht, da er sehr verschlossen seiner Umwelt gegenüber ist, aber je mehr Zeit er in der neuen Umgebung verbringt, desto mehr gibt er Preis. 

Nach dem harten Leben in dem Tagelöhnerhaus und auf Bauernhöfen ist die Akademie wie der Himmel. Joanna gibt ihr übriges dazu, denn sie ist freundlich und sehr hilfsbreit. Wenn sie ihm anfänglich nur freundschaftlich hilft, dann merkt man später immer mehr, dass sie ihm auch auf andere Weise zu begehren beginnt. 

Dana Graham hat eine komplexe Welt, das Königreich Telamen, geschaffen und in diese viele Lords, Earls, Ladys und den König gepackt. Das Buch scheint auch voller gegenweltlicher Probleme zu stecken, denn vieles was die Absolventen an der Akademie durchlaufen, käme einem Studium in unserer Zeit sehr nahe. Ich wusste nicht genau, in welches Jahrhundert die Autorin es eingeordnet hat, erst zum Ende des E-Book erklärt sie alle wichtigen historischen Eckdaten und so war es für mich, währen ich es las, ein bunter Mix aus den Jahrhunderten. Wie sich herausstellte, spielt das Leben zwischen dem Jahre 1400 und 1600. Viele bedeutende Dinge werden auf dieser Akademie gelernt, vom Feldvermessen bis hin zur poetischen Dichtungen, von der Reitkunst bis zum Schwertkampf, eben alles, was ein angehender Lord für das Führen seiner Ländereien können muss. 

Jake of Greystone war mir am Anfang einwenig suspekt, da er zwar sehr nett zu Ian ist, aber je weiter die Geschichte fortschreitet, desto angriffslustiger ihm gegenüber wird. Zum Glück klärt sich am Ende, warum sich der Earl so verhält.

Das Buch hatte viele Ruhephasen zwischen den Ausführungen, welche immer zur Handlung passten, niemals abschweift, Wissen und Informationen für mich als Leser parat hielten. Die dramatischen Szenen überwiegen in diesem Buch noch nicht, aber ich glaube die Autorin wollte ihren Schützling erst ausgebildet wissen um ihn im zweiten Teil den Gefahren, welche auf jeden Fall kommen werden, gegenüberzustellen. 

Band zwei ist schon angekündigt für Dezember 2012 und wird “Greystone Saga - Das rote Band” heißen. 

Ich danke der Autorin sehr für die E-Book Datei und wünsche viel schöne Ideen für die nächsten Bände, auf welche ich mich jetzt schon freue. 

Buch bei Amazon kaufen: KLICK    


Keine Kommentare: