7. Dezember 2012

Saving Phoenix - Die Macht der Seelen 2 von Joss Stirling

 (M: Balk & Brumshagen ; Johanna Basford ; dtv - Verlag)

Nach dem Erfolg des Buches “Finding Sky - Die Macht der Seelen 1” hat der Deutsche Taschenbuch - Verlag, kurz dtv, nun den zweiten Teil “Die Macht der Seelen 2 - Saving Phoenix” herausgebracht.
Joss Stirlings Werke haben schon viele Leser, im englischsprachigen Raum, in ihren Bann gezogen. Nun belegt sie auch ihre deutschen Leser damit.
Erschienen ist dieser 381 Seiten lange, fesselnde Roman am 1.November 2012 und dank des Verlages können wir ihn euch heute vorstellen.

Phoenix ist eine Savant, dass weiß sie, seit sie ein kleines Kind ist.

Savants sind Menschen, die mit speziellen Fähigkeiten geboren wurden. Phoenix kann Lebewesen verharren lassen.
Ausgebildet wurde ihre Fähigkeit zum Wohle der Community.
Diese ist eine kriminelle Gemeinschaft, welche obdachlose und sehr junge Savants aufnimmt und deren Fähigkeiten für ihre zwielichtigen Machenschaften zu nutzen weiß.
Phoenix wird nur Phee genannt und ist für spezielle Diebstähle zuständig, so auch an diesem Tag.
Phee soll einen bestimmten Studenten berauben und die Beute an den “Seher”, der Führer der Community, herausgeben.


Alles läuft nach Plan - bis Phee die Zeit stoppt und ihr Opfer sich dagegen wehren kann.
Geschockt über diese Situation bringt sie zwar das Diebesgut an sich, doch in ihren Händen geht es plötzlich in Flammen auf.
Der Seher ist außer sich, dass Phee ohne Beute kommt und sie verspricht es am nächsten Morgen noch mal, bei diesem Jungen, zu versuchen.
Als sie diesen, mit Namen Yves, in die Augen blickt, wissen beide das sie zueinander gehören - sie sind Seelenspiegel.
Doch genau dort fangen die Probleme an, denn Phoenix hat eine Verpflichtung dem Seher gegenüber, welche sie sich nicht widersetzten, darf …


Wie schon beim ersten Teil war ich vollkommen gefesselt und konnte das Buch gar nicht mehr aus meinen Händen legen, was zur Folge hatte, dass die Geschichte mal wieder zu schnell ausgelesen war.

Phoenix ist eine tolle Protagonistin, wenn sie auch in dieser kriminellen Umgebung aufgewachsen ist, so merkt man, dass sie sich dort nicht zu Hause fühlt und sich ein Leben in einer starken Familie wünscht.
Als ihre Mutter starb, hat der Seher sie ganz für sich ausgebildet und scheint auch einen großen Plan mit ihr zu haben.

Konkurrenz und der ständige Druck, Dinge für den Seher zu beschaffen, ist ein tägliches Spiel mit dem Tod.
Sie versteht es sich zu verstellen, zu verkleiden, dafür wurde Phoenix ausgebildet. Als Yves in ihr Leben tritt und sie sich endlich als Ganzes fühlt, weiß sie, dass sie den Klauen des Sehers entkommen muss.
Yves ist zwar am Anfang sehr neunmal klug und ein wenig aufdringlich, aber sein Bestreben Phoenix zu beschützen geht über alles hinaus, an was er bisher geglaubt hat.
Joss Stirling schreibt so bunt mit ihren Worten, sie umschreibt alles leicht in Phoenix Umgebung, ohne auszuschweifen oder zu langweilen. Ihr Schreibstil sprach mich an und fesselte mich mit der geschichtlichen Abfolge, welche mich zum Luftholen kommen ließen, aber gleich darauf weiter fortschritt.
Die Charaktere sind alle sehr humorvoll gestaltet und ergänzen sich untereinander, sodass die perfekte Harmonie entsteht, welche ich mir für ein solches Buch wünsche.

Auch das Cover ist jeder Erwähnung wert. Wer das englische Cover vielleicht schon gesehen hat, wird wahrscheinlich genauso froh sein, dass die Coverdesigner des dtv eine viel besser Variante kreiert haben.
Im Englischen ist es sehr rot gehalten, fast schon aggressiv sticht es heraus.
Das Deutsche hingegen ist eine sehr zartere Variante davon. Zwar dominiert wie beim ersten Band, die Farbe lila/pink, aber wer das Buch in seinen Händen hält, wird von dem hochwertigen Einbandpapier begeistert sein, welches im Licht einen zarten silbernen Schimmer aufweist. Es verleiht dem ganzen Buch etwas hochwertiges. Genauso wie der Inhalt passt hier wieder das Cover zum Buch.

Wer ebenso begeistert ist wie ich, von dieser Reihe, der kann sich freuen, “Calling Crystal - Die Macht der Seelen 3” wurde für Mai 2013 angekündigt. Und vielleicht schreibt die Autorin weiterhin so tolle Werke.

Ich danke dem Verlag herzlich für dieses Rezensionsexemplar!

Teil 1 "Finding Sky" bei Amazon: KLICK
Teil 2 "Saving Phoenix" bei Amazon: KLICK
Teil 3 "Calling Crystal" bei Amazon: KLICK

Verlagsseite des dtv: KLICK



Kommentare:

starone hat gesagt…

Hallo Conny,

sehr schön! Denn ich habe noch nicht mal den ersten Teil gelesen.

Ich mag, Geschichten nicht so besonders wenn der nächste Teil noch auf sich warten lässt geht mir z.Z. bei "Die Verratenen" , so aber gut, was will man als Leser/in machen?

LG..starone...

Conny Z. hat gesagt…

Morgen starone ;)

Du musst den ersten Teil mal lesen, meine beste Freundin hat es nicht ausgehalten und sich nun auch Saving phoenix gekauft und Band 1 an 2 Tagen durchgelesen, mit arbeitbedingter Unterbrechung :)

Ja manchmal dauert es eh die Fortsetzungen erscheinen, aber es gibt ja genügend Bücher ;)

LG, Conny

Mascha Kastern hat gesagt…

Auf unserer Zeite wird auch bald eine Rezension zu diesem Buch folgen.
Schaut doch mal rein: www.bookseduction.blogspot.de

Conny Z. hat gesagt…

Hab auf eurer Seite geschaut ;)
Du meinst aber "Finding Sky" jedenfalls steht das recht bei der Abstimmung, dass ist dann Band 1, der auch genial geschrieben ist!!!

Danke dir für den Link :)

LG, Conny (dieseitenfluesterer)

starone hat gesagt…

Hallo Conny,

so gefällt es mir, aber bedeutend besser..grins.

Schönen zweiten Advent.

LG..starone...

Marie hat gesagt…

Hallo, ^^
ich empfand dieses Buch ein wenig besser als den ersten Teil, hatte allerdings auch ein wenig Angst das mit Yves nicht so gut gefallen würde.
Zum Glück war des nicht so.
Ich stimme dir übrigens zu, dass das deutsche Cover besser aussieht als das englische.

LG Marie :)

Conny Z. hat gesagt…

Ja das stimmt Marie,

Band 2 war wirklich besser als der erste Teil.

Vielleicht weil sich die Autorin nicht mehr mit den ganzen Charakteren auseinander setzten musste, sondern es voraussetzte das ihre Leser dieses schon kennt.

So konnte sie sich besser auf Phoenix konzentrieren, was wirklich fesselnd war.

Ich freue mich schon auf Mai 2012, leider wird "Calling Crystall" das letzte Buch dieser Reihe werden, leider, leider.

Liebste Grüße
Conny

Vani hat gesagt…

Ich fand den 1. Und den 3. Band am besten. Schade, dass calling crystal der letzte Band ist.

Conny Z. hat gesagt…

Hallo Vani,

ich hoffe ja fest, dass die Autorin ein neues Projekt startet :)

Alles Liebe,

deine Seitenfluesterin