16. April 2013

Sonne, Mond und Märchen oder Hättet Ihr´s gewusst? von Mona Frick

(Copyright: Mona Frick)

Dies ist das zweite Hörbuch, von der Autorin Mona Frick, dass mein kleiner Sohn zugeschickt bekommen hat.
Erschienen ist dieses Audiobook am 15. August 2012 und mit zauberhaften sieben Geschichten entführt es seine kleinen und großen Hörer in eine informative Welt.
Drei Erzählerinnen lesen aus dem 32 Seiten umfassenden Buch der Autorin.
Ich danke dieser sehr, für ihre Hörbücher, die auch mich entführt haben.

Hedi Kriegeskotte erzählt den kleinen Hörern, warum es einen Tag gab, an dem die Sonne verschlief oder warum der Mann-im-Mond Urlaub machte.
Ja warum eigentlich?

Nun in der ersten Geschichte geht es, durch die spielerische Erklärung, um die Zeitumstellung von Sommer auf Winter.
Mein liebster Satz ist der, in dem die Bürger ihr Recht auf Sonne einfordern - bei unserer derzeitigen Wetterlage, möchte ich das hiermit auch tun!
Die Zweite beschäftigt sich in ganz witziger Weise um die Entstehung der Mondfinsternis.
Hättet ihr gewusst das, wie immer im Leben, eine schöne Frau dran Schuld ist?!
Ebenso liest Frau Kriegeskotte, mit ihrer tollen Stimme, den Hörern die Geschichte vor: Warum der Mond die Arbeit niederlegte.
“Ein kleiner Schritt für mich, aber ein großer für die Menschheit” so lautete der berühmte Satz der ersten Mondlandung. Hättet ihr gewusst, dass die Mondlandung nur gestartet wurde, weil der Mond seine Arbeit niederlegt? Nein, na dann ist diese Geschichte eine große Bereicherung!

(Von der Autorin Mona Frick bereitgestellt)

Weiter geht es auf dem Hörbuch mit der Lesung von Barbara Stoll.
Sie liest die beiden Geschichten “Die Engelswette” und “Leilas Wahl”.
“Deutschland - ein Sommermärchen” - könnt ihr euch noch erinnern was für ein toller Sommer das war zur Fußball WM in unserer Heimat? Vier Wochen lang strahlender Sonneschein. Warum das so kam, erzählt die Geschichte der beiden Engel.
“Leilas Wahl” handelt um die Entstehung der “Damenwahl”. Übrigens ist es meine persönliche Lieblingsgeschichte, denn es zeigt den Kindern auch, dass man nicht nach dem Aussehen eines Menschen gehen darf. Sondern das die inneren Werte viel mehr im Leben zählen. Ob in der Liebe oder in der Freundschaft - einfach schön erzählt.

Die letzten beiden Geschichten liest die Erzählerin Andrea Hörnke-Tieß. Sie hat bereits dem Hörbuch “Das Bärenkind und das Glühwürmchen” ihre Stimme geliehen.
Wusstest ihr, dass es mal eine Zeit gab, da die Sonne sich um die Erde drehte?
Warum sie das beendete, erzählt die Leserin, mit ihrer warmen Stimme, in der sechsten Geschichte.
Enden tut das Hörbuch mit der Geschichte um den “Sonnemond”.
Bis dahin war mir dieser Begriff gänzlich fremd, aber Mona Frick schafft Abhilfe.
Es hat damit zu tun, dass an manchen Tagen Sonne und Mond gemeinsam am Himmel stehen und der Mond in manchen Nächten im Monat gänzlich dem Himmel fernbleibt.
Warum er das tut und wie es dazu kam, dass erzählt diese letzte Geschichte - der Sonnemond.

Wieder hat die Kinderbuchautorin Mona Frick ein tolles Buch verfasst und es digitalisieren lassen.
Vor allem die eingespielte Musik gefällt mir hier. Die zarten Klavierklänge passen perfekt zum Thema und “läuten” die Geschichten ein und aus.

Ich bewundere die Ausführungen und Ideen der Autorin, zu ihren Geschichten und hoffe sehr, dass noch viele Kinder und Erwachsene in diesen Genuss kommen werden.

Zum Hörbuch auf Amazon: KLICK


Kommentare:

starone hat gesagt…

Einfach nur süß oder?

LG..starone...

Conny Z. hat gesagt…

Ja - Flori freut sich auch immer ^^

GLG, Conny

starone hat gesagt…

Hallo Conny,

schön, wenn man noch so kleine Zwerge hat..

LG..starone...