28. August 2013

Fesselnde Liebe - Teil 1 von Katelyn Faith

Rezension meiner AbF Domenika (DANKE für diese Rezi - mit dir über Bücher zu reden, ist wie wandeln in einer anderen Welt - HDGDL)

(Copyright: Katelyn Faith)

Nach dem Bestseller „Gefährliche Verlockung“ erschien nun im Juli der erste Teil der neuen Buchreihe von Katelyn Faith mit dem Titel „Fesselnde Liebe“.
254 Seiten voller Humor, Witz, Erotik und mit noch mehr Tiefgang als in „Gefährliche Verlockung“.

Gwendolyn Hamlin studiert Literaturwissenschaften und liebt Klassiker. Am meisten verachtet
sie Schundromane, die in ihren Augen nur Fastfood darstellen und es sich nicht lohnt diese zu lesen. (Also hätte wohl „Shades of Grey” bei ihr auch keinen Stern verdient.)

Da sie mit ihrem Studium fast fertig ist, erhofft sie sich auf der London „Book Fair“ einen Job als Lektorin zu ergattern, oder wenigstens ein Vorstellungsgespräch. Ihre Freundin Cat im Schlepptau macht sie sich los und versucht ihr Glück.

Die verrückte Cat studiert Psychologie und wohnt mit Gwen zusammen. Gegensätzlicher als die beiden Frauen kann man kaum sein. Gwen findet sich hässlich, lebt wie der typische Bücherwurm, der sie nun mal ist. Cat liest, wenn überhaupt, den „Schund“, den Gwen so verabscheut.
Sie kann sich darüber so richtig aufregen - wie frauenverachtend das alles ist, was der Protagonist in dem neuen Buch von Adrian Moore mit seinen Geliebten anstellt.
Nur Cat zuliebe hatte sie hineingelesen und es sofort abgeschrieben. Bei einer erneuten Diskussion über diese Bücher, auf der Messe, in denen ihrer Meinung nach nur Müll steht, lauscht neben ihr kein anderer als der Autor persönlich dem Gespräch.

Dieser ist der Rockstar unter den Autoren, denn nicht nur seine Romane kommen gut bei der weiblichen Leserschar an, sondern so manch Frau stellt sich ihn als den Protagonisten seiner Romane vor.
Charismatisch, gut aussehend und geheimnisvoll - das alles ist Adrian Moore.
Auch Gwen fühlt sich zu ihm hingezogen, was sie aber vehement bestreitet. Adrian ist es gewohnt, dass er angehimmelt wird und man seine Romane liebt.
Dass ihn jemand so unverblümt abwertet und als "Schundautor" bezeichnet ist ihm neu und gerade das zieht in zu Gwen hin.
Er bittet sie für ihn zu arbeiten.....

Natürlich ist Adrian mal wieder ein gut aussehender , erfolgreicher und reicher Mann, wie in so vielen anderen Romanen dieses Genre.
Langsam frag ich mich: Wo ist mein Millionär bei den vielen Millionären, die in den Büchern beschrieben werden...?? Ach ja klar die sind dann ja meistens glücklich vergeben ... Mist ;)

Ich kann die Autorin nur loben, wie liebevoll sie die Protagonisten beschrieben hat, ich finde die Gwen absolut hinreißend sympathisch und sie hat so einige Charakterzüge, welche mich die ganze Zeit an meine Freundin erinnerten. Ihre offene unverblümte Art, ihre liebe zu Büchern und das sie nicht das Supermodell, aber auf ihre ganz spezielle natürliche Art, hübsch ist. Man kommt einfach nicht umhin Gwen zu mögen.
Ich habe soviel gelacht als ich dieses Buch im Urlaub gelesen habe, dass der ein oder andere auf der Nachbarliege am Pool (einer davon war mein Mann) mich schief angeguckt hat. Für alle die es schon gelesen haben sag ich nur: „Facebook“.........
Natürlich knistert es auch ordentlich zwischen den Protagonisten und an den richtigen Stellen kommt die Erotik nicht zu kurz. Es ist aber eine richtig gute Story ohne ein hecheln von Sexszene zu Sexszene.

Das Buchcover find ich sehr gut gelungen. Es spiegelt die zärtliche Verbindung der Beiden zueinander wieder. Ich bin wahnsinnig gespannt auf Teil 2 der noch im Oktober 2013 erscheinen soll.

Zum Buch auf Amazon: KLICK 

Weiteres Buch aus der Feder der Autorin
(Copyright: Katelyn Faith)

Zum Buch auf Amazon: KLICK

Kommentare:

Jenny hat gesagt…

Hört sich toll an! Das Buch ist gleich mal auf meine WL gewandert =)

Liebe Grüße,
Jenny

starone hat gesagt…

Hallo Conny,

auch wenn ich kein Fan solcher Romane bin. Die Cover verfehlen auch auf mich nicht ihre Wirkung.....


LG..starone...

Conny Z. hat gesagt…

Das Cover ist schön, da hast du Recht.
Ist nicht anrüchig, sondern einfach nur schön :))

GLG, Conny

Mikka Gottstein hat gesagt…

Hmmmm... Ich habe mir für die Challenge "(Nicht) Mein Beuteschema" vorgenommen, auch ein paar Erotikromane zu lesen, die sonst bei mir zu kurz kommen.

Klingt so, als wäre der hier genau das richtige!

starone hat gesagt…

Hallo Conny,

stimmt genau..hihi.
LG..Karin..

Conny Z. hat gesagt…

Und dann passt es vielleicht doch, weil es auch um Bücher und Rezensionen geht :)

GLG,
Conny

Evelyn hat gesagt…

wow...ich habe gerade das Buch "Fesselnde Liebe" gelesen und bin noch ganz gerührt. Es ist schön, so lustig und auch so bittersüß
Also Katelyn...vielen Dank für dieses wunderbare Buch, lass mich nicht so lange mit diesem traurigen Ende allein und schenk mir einen tollen romantischen zweiten Teil mi einem Happy End

Liebe Grüße

Conny Z. hat gesagt…

Hach überzeugt, dann werde ich es auch mal lesen ^^
Meine Freundin schwärmt so von diesem Buch, na man liest es ja in der Rezension :))

GLG,
Conny von dieSeitenfluesterer

Yvette H. hat gesagt…

Hab schon beide Teile gelesen und fand sie wunderschön. Nur empfehlenswert.