19. Januar 2014

Age 17 – Camy und Rave von Kajsa Arnold

(Copyright: Oldigor-Verlag)

Mit ihren Büchern wie “5 Farben Blau” oder der “Jaden” Reihe, hat Kajsa Arnold genau den Geschmack ihrer Leser getroffen.
Age 17 – Camy und Rave“ bewegt sich zwar in eine andere Stilrichtung, aber mit 150 Seiten und tollen Figuren ist diese, am 16.Januar 2014 erschienene Geschichte, wieder ein wahrer Genuss.
Ich danke dem Verlag für die Zusendung einer Rezensionsdatei!

New Haven, ein idyllischer Ort, doch für Camaela die letzte Hoffnung ihre Flügel wieder zu finden, bevor der hohe Fürst der Erzengel mitbekommt, dass ihr diese gestohlen wurden.
An einer Highschool erhofft sie sich, mehr Informationen sammeln zu können.
Rave ist ebenfalls in New Haven angekommen, seine Mission ist Rache für den Mord eines geliebten Menschen.
Als er Camaela das erste Mal sieht, weiß er, dass sie was zu verbergen hat, doch sie erkennt sein Geheimnis auf den ersten Blick …

„Age 17“ gehört nicht zu den typischen Geschichten, die man bisher von Kajsa Arnold lesen durfte und doch gelingt es ihr, mit dieser neuen Richtung dort anzuknüpfen.
Es gibt in ihrer Geschichte mehrere Sichtwechsel, die zwar schnell erfolgen, dem Leser aber einen großen Blick auf die Handlung ermöglichen.

Camaela, von allen nur Camy genannt, ist ein Erzengel, aber leider seit Kurzem ohne die so wichtigen Flügel.
In New York wurde sie von Vampiren überfallen und beraubt, nun ist ihr einziger Wunsch diese wiederzufinden, bevor der Erzengel Michael davon Wind bekommt.
Begleitet wird sie von ihren Freunden Gabriel, Raphaela und Uriel, die meist eine Nebenrolle in der Geschichte erhalten, aber immer wieder gekonnt in Szene gesetzt werden.
Kajsa Arnold lässt neben ihren Engel auch Raum für die Vampire und so bekommt Rave eine tragende Rolle an Camys Seite, auch wenn es zu Beginn alles andere als gewollt ist.

Er ist fasziniert von ihr und von ihrem Geheimnis, dass er sehr gern entschlüsseln möchte.
Als Camy überfallen wird nutzt Rave diese Gelegenheit und nimmt sich ihrer an, was Camy alles andere als gut findet, denn im Gegenzug zu ihm kennt sie sein Geheimnis.
Die Autorin gibt ihren Figuren aber keinen anderen Ausweg, als dass Camy und Rave sich zusammentun müssen, denn in der Sorge um die verschwundene Freundin haben die anderen Erzengel Michael auf den Plan gerufen.
Und wenn dieser auftaucht und erfährt, dass Camy ihre Flügel verloren hat, ist er derjenige der die Macht hat sie auf ewig zu verbannen.

Michael ist sehr militärisch angehaucht worden, wobei sein Äußeres mehr verstecken soll, was in ihm wirklich vorgeht. Er ist alles andere als gefühllos und so lernt der Leser einen Erzengel kennen, der sich beim Anblick eines Menschen sofort verliebt.
Piper ist ebenso an der Highschool und wird zu einer guten Freundin von Michael.
Immer wieder lässt die Autorin auch auf diese Figuren ein kleines Licht werfen, was sehr auf einen zweiten Teil mit Michael und Piper hoffen lässt.

Mit ihrem lockeren Erzählstil, vollgepackt mit Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt, gelingt es Kajsa Arnold eine Geschichte um Erzengel aufleben zu lassen, diese aber alles andere als rachsüchtig und brutal zu gestalten, um damit einen neuen Weg zwischen den bisherigen Geschichten um diese Wesen zu begehen.

„Age 17 – Camy und Rave“ ist liebevoll, überzeugend und es macht Spaß die Entwicklungen der Figuren miterleben zu dürfen!

Zum E-Book auf Amazon.de: KLICK

Keine Kommentare: