2. März 2014

Rage - Alien Breed Series von Melodie Adams

(Copyright: Melody Adams)

Seit ich ihr Buch “Breaking me softly” gelesen habe, mag ich Melody Adams Ideen sehr.
121 Seiten umfasst der Start ihrer neuen Reihe “Alien Breed Series” und ist am 26.Februar 2014 veröffentlicht worden.
Rage” werden noch 3 weitere Bücher folgen.

Jessie ist Praktikantin in einem angesehen Institut für Forschung im Jahr 2023.
Auf einem Botengang entdeckt sie ein Geschöpf, das sie noch nie gesehen hat - halb Mensch, halb Alien.
Sie bekommt noch Jahre danach seinen Anblick nicht aus dem Kopf.

Rage ist in dem Labor großgezogen worden und steckt voller Hass auf die Forscher.
Sie quälen ihn, doch das Geheimnis seiner, und vieler anderer Alien Breeds, kommt ans Licht.

Weit entfernt der Erde wird eine Kolonie nur mit den befreiten Alien Breeds gegründet und auch Jessie sieht Rage dort wieder …

“Sex sells”, das zeigt auch Melody Adams mit ihren Büchern und sie gefallen. Ob zärtlich oder auf die harte Tour, ihre männlichen Protagonisten überzeugen.
Mit dieser neuen Geschichte geht es nicht nur in die Zukunft, sondern auch ins Universum, weit entfernt der Erde.
Sie entwickelt die “Alien Breed”, eine Züchtung aus Alien und Mensch, an denen brutale Forschungen betrieben wurden.

Alles beginnt mit der Protagonistin Jessie, die als Praktikantin in der Forschungseinrichtung arbeitet.
Sie nimmt den Leser mit in die verwinkelten Gänge des Gebäudes und trifft dort, gefangen in einer Zelle, auf Rage.
Groß, gefährlich und in Jessies Augen, wahnsinnig attraktiv.
Sie will diesem Wesen helfen und bringt alles an die Öffentlichkeit und setzt somit ihr Leben für diesen einen Augenblick aufs Spiel.
Sichtwechsel werden eingebaut und so geht die Handlung nicht nur mit den Erzählungen von Jessie weiter, sondern auch Rage Leben wird von ihm erläutert.

Die Begegnung auf dem freien Planeten setzt das Knistern zwischen den Figuren frei, das angefüllt ist von Hass, Verlangen und Unsicherheit.
Doch diesen Situationen werden sie so oft ausgesetzt, bis das geschieht, was absehbar war - sie verlieben sich ineinander und bringen erotische Szenen ins Buch hinein.
Als Jessie in Gefahr gerät und Rage, sowie seine Freunde angeklagt werden, schwingt die Stimmung auf den Höhepunkt um.

Melody Adams schafft es, eine Geschichte am Laufen zu halten und sie mit Erotik und der nackten Anziehung zu formen. Es entsteht ein Buch, dass für die Leser dieses Genre alles bietet was sie lieben.
Ich persönlich freue mich schon auf die Fortsetzungen der Geschichte und auf das Kennenlernen anderer “Alien Breeds”.

Melody Adams startet mit “Rage” eine erotische “Alien Breed Series”, die verführend und unterhaltend ist.

Zum E-Book auf Amazon.de: KLICK


Rezension zu "Breaking me softly"

Meine Rezension zu "Pleasured by the Rockstar"

Kommentare:

starone hat gesagt…

Hm, wo haben sie nur immer diese tollen Bodys für die Cover her...

LG..starone..

Conny Z. hat gesagt…

Bestimmt aus der Sendung "Take me out" mit Ralf Schmitz, die Samstags immer kommt ^^

LG, Conny

starone hat gesagt…

Hihi, Hm ich schaue soo wenig fern.
Wann läuft die denn und wo ?

LG..starone..

Conny Z. hat gesagt…

Samstags um 22:15 Uhr!!!
HIHI

starone hat gesagt…

Aha....Danke und welcher Sender?

Lg

Conny Z. hat gesagt…

Oh vergessen,es müsste RTL sein.
Musste mal im Internet schauen, unter TVProgramm ;)

starone hat gesagt…

Hm, kein Thema das finde ich jetzt schon selber.

Danke..LG..starone..