17. Mai 2014

Kurzrezensionen die 2.

Irgendwie haben sich, durch die vielen Aktionen in der letzten Zeit, meine Rezensionen vermehrt.
Mit diesen Kurzversionen davon möchte ich euch trotzdem die Bücher vorstellen und hoffe, dass der eine oder andere Schatz für euch dabei ist.

Liebe hoch 5 von Adriane Popescu, Katrin Koppold, Ivonne Keller, Katelyn Faith und Nikola Hotel

(Copyright: angeführte Autorinnen)
In einem kleinen Band haben die Autorinnen Adriane Popescu, Katrin Koppold, Ivonne Keller, Katelyn Faith und Nikola Hotel Kurzgeschichten aus ihren Federn zusammengetragen.
Erschienen ist dieses im Selfpublishing im November 2013 und umfasst zusammen 126 Seiten.
Ich habe die E-Book Version des Buches gelesen.

Adriane Popescu – Polar-Express
Ben wird von seiner Freundin Hannah am Heiligen Abend vor die Tür gesetzt.
Dabei lernt er Lara und ihre Mama kennen, die unbedingt zu Laras Vater nach Stuttgart wollen – Ben hilft ihnen und wird teil eines Weihnachtswunders.

Katrin Koppold – Glühwürmchen im Bauch
Eine Entbindung zu Weihnachten im Kreise der Familie, das hätte sich die Schwangere Helga niemals träumen lassen.
Mit Witz und sehr viel Gefühlen wird dies ein großes Ereignis für alle Anwesenden.

Ivonne Keller – Irinas Versprechen
Irina wacht bei ihrem Liebhaber auf und stellt fest, dass es nicht so leicht werden, wird nach Hause zu gelangen.
Alles ist weiß und ein durchkommen nicht möglich.
Wie soll sie nur zu ihrem Mann gelangen, ohne dass dieser bemerkt, dass sie eine Affäre hat …

Katelyn Faith – Die Nacht der Ringe
Emma hat den Verdacht, dass ihr Freund ihr einen Antrag machen möchte.
Auf das, was dann kommt, war sie nicht vorbereitet…

Nikola Hotel – Luzies Überredung
Die Bibliothekarin Luzie entdeckt einen Stift, aber nicht irgendeinen. Dieser verändert ihr komplettes Leben und aus der starsinnigen Frau, wird eine die ihr Glück zum greifen nah hat …

All diese Geschichte spiegeln auf ihre Arten die Autorinnen wieder, so wie wir sie durch die bisherigen Werke kennengelernt haben.
Mit Witz, Erotik und einer Spur Gefahr unterhält jeder der Geschichten.
Aber auch für diejenigen, die keines der Bücher von ihnen gelesen hat, ist es die Gelegenheit neue Schätze zu finden.
Eine schöne Idee, nicht nur für Fans der Bücher!

„Liebe hoch 5“ das sind fünf Geschichten über Situationen im Leben, die mit Witz, Erotik und allerlei anderer Gefahren niedergeschrieben wurde und den Leser immer wieder aufs Neue unterhalten.

Zum Buch auf Amazon.de: KLICK

Die Schwerter Teil 1 - Höllengold von Thomas Lisowsky

(Copyright: dotbooks)

Dies ist der erste Teil von Thomas Lisowsky „Die Schwerter“ Reihe.
Am 25.Februar 2014 im dotbooks Verlag erschienen umfasst dieser Reihenbeginn 68 Seiten.

Mel, Dante und Bross sind in Minlund als „Die Schwerter“ bekannt.
Als Graf Larlans Schatz gestohlen wird, werden diese gerufen, um ihn wiederzubeschaffen.
Dabei erkennen sie nicht, in welch große Gefahr sie sich begeben …

Thomas Lisowsky erzählt mit einer Prise Witz eine Fantasiegeschichte, die bei den Lesern sehr großen Anklang findet.
Gerade die Wortgefechte zwischen Mel und Dante sind die tollsten – sie können weder ohne noch miteinander.
Jeder in dieser Gemeinschaft trägt seinen Teil bei und auch in den schwierigsten Lagen verlassen sie sich aufeinander.
Der Autor hat allerlei Puzzleteile ausgelegt, die erst zum Schluss aller Teile ein großes Bild ergeben.
Man kann also gespannt sein, in welche Abenteuer die drei Figuren sich wiederfinden werden.

„Die Schwerter“ ist ein Reihenbeginn, der nicht nur Leser dieses Genres unterhält und Figuren hervorbringt, mit denen man einfach mitfiebern muss.

Zum Buch auf der Verlagsseite: KLICK

Catching Love von Sky Landis

(Copyright: Latos Verlag)

In der Geschichte „Catching Love“ von Sky Landis lernen die Leser die Figuren Lesley und Jeff kennen.
210 Seiten erzählt von einer Suche nach einem Mädchen, das sehr stur sein kann und einem Mann, der sich bei ihrem Anblick sofort verliebt.
Erschienen ist das Ganze am 20.Januar 2014.

Lesley will dieses Leben, in das sie gerade steckt nicht mehr. Sie findet keinen Halt, auch nicht bei ihrem Onkel, der wie ein Vater für sie ist. Ihre Flucht wird zu einer Verfolgungsjagd, die nur der beste Special Agent beenden kann.
Jeff Blackwood ist der Beste – doch beim Anblick von Lesley lässt er alle Konsequenzen hinter sich und gibt sich ihrer hin …

Eigentlich habe ich mir bei diesem Buch viel mehr erhofft.
Lesley ist eine kleine Zicke, die sich nicht gern irgendwo einsperren und in ein Schema quetschen lässt, egal ob sie sich mit diesem Verhalten ihre Zukunft verbaut.
Und Jeff wird als Special Agent beschrieben, der knallhart und doch sehr viel Gefühle besitzt.
Beides zusammen ergibt eine explosive Mischung, die sich am Ende hin jedoch mehr als erotischer Antrieb entpuppt, als dass er wirklich in die Tiefe gehen könnte.
Sehr viel Erzählpotenzial ging dadurch verloren und durch die knappe Anzahl an Seiten verloren sich die einzelnen Charaktere im weiteren Verlauf, da keine Zeit war, um auf sie näher einzugehen.
Schade, aber vielleicht hat die Autorin noch mehr inpetto, dass die bei anderen Geschichten dann ausschöpfen kann.

„Catching Love“ ist rasant, aber mit wenig Tiefgang, sodass die Geschichte zwar erzählt, aber nicht erlebt werden kann.

Zum Buch auf Amazon.de: KLICK

Race into my heart von Kayla Kandrick

(Copyright: D-Design Cover Art)

Erschienen am 15. Januar 2014 als Selfpublishing hat Kayla Kandrick ihre Geschichte “Race into my heart” herausgebracht.
Auf 214 Seiten erzählt sie die Liebesgeschichte von Helena und Jordan.

Helena und ihr Bruder Jeremy sind begeisterte Nascarfans, besonders der Fahrer Jordan Williams hat es Hannah angetan.
Als er und sein Bruder neben ihnen Einziehen scheint das Glück für Hannah perfekt …

Leider konnte mich die Autorin nicht so ganz von ihrer Geschichte überzeugen. Sie versucht die Leidenschaft der Beiden zueinander herüberzubringen, aber das Ganze verlief für mich zu oberflächlich.
Ebenso ist der Erzählstil gehalten, weder geht sie in die Tiefe der Charaktere, noch schafft sie es einen mitzureißen.

„Race into my heart“ besitzt eine gute Grundidee, an deren Umsetzung es leider zu viele Ecken und Kanten gab.

Zum Buch auf Amazon.de: KLICK

Zum Schluss des Ganzen habe ich noch eine Reihenfortsetzung für euch.

Seasons of Love 2 – Der Klang von Regen von Petra Röder

(Copyright: Petra Röder)

Mit „Der Klang von Regen“ setzt Petra Röder ihre Reihe „Seasons of Love“ weiter fort.
Am 6.Januar 2014 ist dieses erschienen und umfasst 272 Seite, welche die Liebesgeschichte von Eyleen und Cole erzählen.
Ich habe die E-Book Version gelesen.

Eyleen ist schwer enttäuscht von Cole, lässt sich dieser doch mehr auf die Machenschaften seiner Ex-Freundin ein, als auf sie.
Zu all dem kommt Eyleens Vergangenheit ins Spiel, die sie regelrecht zu überrollen scheint …

Cole und Eyleen im ersten Teil erleben zu können, war schon eine witzige und leidenschaftliche Angelegenheit.
Doch nun kommt ein Zwist dazu, welcher diese schöne Stimmung unterdrückt und sie melancholisch werden lässt.
Besonders die Ex-Freundin von Cole war hier eine Figur, die niemand gut mochte. Aber um all dem Chaos noch die Krone aufzusetzen, entdeckt Eyleen ein Geheimnis, mit dem man nicht gerechnet hätte.
Die Liebe zwischen den Beiden steht auf der Kippe.
Auch erfährt man etwas mehr aus Eyleens Vergangenheit und in welch großer Gefahr sie sich befindet.

„Der Klang von Regen“ ist eine Fortsetzung, welche die schönen Momente in den Hintergrund rücken lässt, aber eine dunkle Seite zum Vorschein bringt, die alles verändert.

Zum Buch auf Amazon.de: KLICK

Das waren aber natürlich noch nicht alle Rezensionen, die auf euch warten . Wie immer ist es so, dass viele Bücher gelesen wurden, aber wenig Zeit für die Rezensionen blieb. Etwas das sich ändern muss (lach)

Alles Liebe,
eure Seitenfluesterin

Kommentare:

Kayla Kandrick hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,

Ich habe gerade eure Rezension zu meinem Buch 'Race into my Heart' gelesen. Eine kleine Verbesserung muss ich anmerken. Die Protagonisten heißt Helena und nicht Hannah. :)

Danke für die Rezension und eure ehrliche Meinung.
Liebe Grüße
Kayla Kandrick

Conny Z. hat gesagt…

Dankeschön, ändern ich sofort ;)

LG, Conny (DIE Seitenfluesterin ;) )