3. Juni 2014

Klang der Gezeiten von Emily Bold

(Copyright: Amazon Publishing)

Heute erscheint das neue Buch von Emily Bold - „Klang der Gezeiten“.
Auf 264 Seiten erzählt sie eine bewegende Geschichte aus dem Leben ihrer Protagonistin Piper.
Ich habe die gebundene Ausgabe gelesen.

Schwanger und allein – das ist Pipers Leben.
Dabei sollte hier nun ihre Zukunft beginnen, mit Daniel und ihrem ungeborenen Kind. Doch Daniel ist Tod und nur das unfertige Haus und ihre Erinnerungen an die schöne Zeit mit ihm, bleiben ihr.
Jeder versucht auf seine Art Piper zur Seite zu stehen – auch ihre Jungendliebe und bester Freund Kevin …

„Liebe ist niemals gleich, Piper, denn die Menschen, für die wir so empfinden, sind es auch nicht.“ („Klang der Gezeiten“ von Emily Bold, S. 220)

Wer dieses neue Werk beginnt, der fällt, zusammen mit der Protagonistin, in ein tiefes, dunkles Loch.
Durch ein Aneurysma hat Piper ihren Geliebten, Freund und Vater, des ungeborenen Kindes unter ihrem Herzen, verloren. Der Schmerz ist nicht nur für sie zu greifen, sondern springt aus dem Buch auf dem Leser über.

Es ist dennoch keineswegs eine Geschichte, in der die Figur nun in Selbstmitleid verfällt, sondern eine in der ihr Weg weitergeht, mit den unterschiedlichsten Facetten, welche sich immer wieder zeigen werden.
Wie es im Leben so ist, blickt auch Piper zurück und lässt den Mitlesenden teilhaben an diese schönen, witzigen und echt heißen Momente.

Piper ist eine Protagonistin die mit sehr viel Stärke ihren Weg findet, auch wenn sie denkt, keinerlei Kraft mehr zu haben. Sie hat ihre Träume in Daniel gefunden und mit der Schwangerschaft, ihre kleine Familie komplett gemacht. Nun gehen beide einen anderen Weg, doch Daniel aus ihren Herzen zu entlassen und vielleicht, in ferner Zukunft einem Anderen Platz zu machen, daran zu denken bricht eine nie erlebte Wut in ihr aus.

Emily Bold führt ihre Figur weiter und lässt sie erkennen, dass nicht nur sie trauert, sondern auch andere, Freunde und Familie, lange Zeit nicht über den Verlust hinwegkommen können.
Da sind es dann die romantischen Szenen, die sie auffangen, aufbauen und nach vorn schauen lassen.
Gerade diese hat die Autorin wirklich erotisch beschrieben, nicht anrüchig, aber immer mit dem Touch Verführung darin, was nicht nur Piper, sondern auch den Leser (besonders die Leserinnen) anspricht.
Männer passieren Pipers Zukunftsweg, zum einen ihr attraktiver Nachbar und Arzt Ewan Palmer, zum anderen kreuzt Kevin wieder diesen.

Ewan ist nicht der typische Beziehungstyp, sondern wechselt gern mal die Frauen seines Lebens, am liebsten täglich. Auch Jenna, Pipers beste Freundin ist ihm von Grund auf verfallen. Piper bemerkt natürlich, dass er attraktiv ist und da er um sie herumscharwenzelt und mit ihr flirtet, merkt man ihr genau an, wie gut ihr diese Aufmerksamkeit tut.
Mir war Ewan zu sehr ein Womanizer, seine Bekanntschaften gingen vor Pipers Augen ein und aus, und trotzdem lässt er nichts unversucht an seine Nachbarin heranzukommen. Hier zeigt sich wieder die Stärke Pipers, denn für sie und dem Ungeborenen zählt nun erst mal das neue Leben.

Kevin hingegen hatte schon eine Vergangenheit mit Piper und konnte diese anscheinend nie ganz vergessen. Seine erste große Liebe vergisst man nicht und so steht er ihr in einigen Situationen zur Seite.
Doch nicht nur sie, auch der Leser muss erkennen, wie es in Kevin aussieht, denn auch er trauert, und das nicht nur um seinen besten Freund.

Emily Bold hat mich getragen, durch eine Geschichte, die so zart erzählt, mit ruhigen Tönen und bildhaften Metaphern, gefüllt wurde, dass einem die Figuren ans Herz gehen und deren Handlung Tränen der tiefsten Berührung hervorlocken.

„Klang der Gezeiten“ – ruhig, emotional, nachdenklich, verliebt und zum fallen lassen.

Zum Buch auf Amazon.de: KLICK


Kommentare:

Sara Rosa hat gesagt…

Klingt spannend und deine Rezension bewegt zum lesen. Wandert zu 100% auf meine Wunschliste. Lg Sara

Emily Bold hat gesagt…

Wenn ich dich auf Pipers Reise mitnehmen konnte habe ich wohl alles richtig gemacht. Und dass du mit ihr lachen, weinen und lieben konntest macht mich sehr glücklich :)

Danke dir und alles Liebe,
Emily

Yvonne hat gesagt…

Ich habe das Buch gestern bestellt. Ich bin nun sehr gespannt es zu lesen. Danke für die schöne Rezi!
LG
Yvonne

Conny Z. hat gesagt…

Danke Emily :D Es war genial ^^

Yvonne: Unbedingt lesen :)))

Alles Liebe,
Conny