14. Juli 2014

Delia - Das rubinrote Licht von Mia Bernauer

(Copyright: Mia Bernauer)

Dies ist der zweite Teil der “Delia” Reihe aus der Feder von Mia Bernauer, mit dem Titel “Das rubinrote Licht”.
252 Seiten erzählen die Geschichte um die Vorhergesehene der Halbwesen - Delia - und ihrem Liebsten Leander.
Der 11.Juni 2014 war der Erscheinungstermin dieses Bandes und ist gebunden, sowie als E-Book erhältlich.

Nur noch wenig Zeit bleibt Delia, sich zu entscheiden, welchen Weg sie einschlagen will - den mit Leander ohne ihre Eltern oder wird es eher der Weg ohne ihre große Liebe.
Nachdem sie aus der Entführung von Cassian befreit wurde, lebt Delia in ständiger Angst vor einen neuen Übergriff und versucht so schnell wie möglich zu ergründen, wie ihre Zukunft aussehen könnte.
Ein Wettlauf gegen die Zeit und um ihre Liebe zu Leander beginnt …

In “Die saphirblauen Augen” begegnet die Protagonistin Delia dem Halbwesen Leander und erfährt von ihm, dass es eine Prophezeiung gibt, in der ihr Auftauchen vorhergesehen wurde.
Seit diesem Moment ist Delia nicht nur in Leander verliebt, sondern auch in großer Gefahr.
All dieser Trubel um ihre Gefühle zu ihm und die anschließende Entführung, durch Cassian sind es, die nun in den zweiten Teil mit hineingenommen werden.

Mia Bernauer führt ihre Leser zurück zu ihren Figuren, in dem sie an einem neuen Abschnitt für Delia beginnt - der Auszug aus dem Elternhaus. Hinaus zum College geht es für Delia, doch nicht ohne Schutz.
Ebenso steht noch die Verhandlung gegen Cassian an, in der Delia aussagen soll.
Unterstützung bekommen sie durch Cassians Schwester Kira, welche gegen ihren eigenen Bruder stellen wird. 

Zuerst ist diese ein Dorn im Auge von Delia, denn warum sollte man sich gegen das eigene Blut stellen, aber Kira zeigt eine sehr feinfühlige Seite, die Delia und alle anderen beruhigt.
Beunruhigend sind währenddessen die Verläufe zwischen Leander und Delia, denn sie entfernen sich immer mehr voneinander.

Leander geht seinen Weg weiter und will ein Elementeteiler werden, doch dies zu Lernen erfordert Konzentration und ein gewisses Maß an Abstand zu seiner Liebsten.
Nicht nur die Protagonistin ist wie vor den Kopf geschlagen, auch der Leser wird diese Zerstörung und Zurückweisung Leanders nicht gut aufnehmen können, war er bisher doch der Halt in der Geschichte.
Alles hat aber seinen Grund und die verschiedenen Fäden beginnen sich zu einem großen Ganzen zu verbinden - eine riesige Gefahr für Delias Leben entsteht und sie muss ihre Entscheidung schnell treffen.

Mia Bernauer gelingt es den guten Auftakt des ersten Teils noch zu toppen und führt mit ihren actiongeladenen Momenten Leser und Figuren an den Rand der Gefahr.
Man kann aus der Handlung nicht entkommen, denn es gibt so viele gut gesetzte Spannungsbögen und Szenen zum Luftholen, dass man Ende am liebsten nicht erreichen möchte.
So bleibt nur, auf den dritten und letzten Teil zu warten. Dieser erscheint aber bereits am 26.Juli 2014 unter dem Titel “Delia - Das smaragdgrüne Feuer”.

“Delia - Das rubinrote Licht” steigert sich zum Vorgänger nochmals und steckt voller Action, Liebe und großen Entscheidungen für Delia und Leander.

Zum Buch: KLICK


Rezension zum ersten Teil

Keine Kommentare: