9. Februar 2017

Seelenlos - Fluch der Rauhnächte von Janine Wilk

(Copyright: Thienemann Verlag)

Am 20. September 2016 erschien im Thienemann Verlag das neue schaurig schöne Werk von Janine Wilk. „Seelenlos – Fluch der Rauhnächte“ entführt auf 368 Seiten nach Edinburgh auf einen Friedhof, der voller unruhiger Seelen steckt.

Lucy lebt allein mit ihrem Vater, den Friedhofswächter, in Edinburgh und ist alles andere als ein normaler Teenager. Denn sie kann „die Grauen“ sehen – Geister, welche auf dem Friedhof nicht zur Ruhe kommen. Als eines Tages Menschen verschwinden und Lucys Leben bedroht wird, erfährt sie, warum sie so außergewöhnliche Fähigkeiten besitzt …

Ich liebe es in Janine Wilks Werken umherwandern zu können. So ließ ich mich gern von ihr entführen.
Lucy war für mich ein sehr aufgeschlossenes Mädchen, das mit ihrer Freundin Amelia schon so einige kleine Abenteuer und Streiche, auf dem Friedhof, erleben konnte. So ist es nicht verwunderlich, dass die beiden auch zu diesem Zeitpunkt, als die Handlung beginnt, gerade dabei sind den Touristen einen Streich zu spielen. Denn in Edinburgh gibt es zahlreiche Spukgeschichten zu erzählen und nichts liegt ferner als sie auf dem Friedhof bei „Greyfriars Graveyard“ enden zu lassen. Denn dort liegen zahlreiche berühmte Gruselgestalten begraben, die Lucy noch viel Ärger bereiten werden.

Denkt man an eine harmlose Geschichte, welche Janine Wilk hier gezaubert hat, so ist man weit davon entfernt, denn ihre Protagonistin hat seherische Fähigkeiten. Lucy kann Geister sehen und ausgerechnet jetzt werden es immer mehr, die sich aus ihren Gräbern erheben.
Der Aufstieg des sogenannten „Vexators“ steht kurz bevor und nur Lucy und Amelia setzten alles daran, um dies verhindern zu können.

Eine spannende Reise quer über den Friedhof und seine Legenden steht dem Leser bevor. Dieses Werk ist für jeden geschrieben, der keine Angst zeigt sich dem zu stellen, was zwischen den Seiten lauert. Mit den zahlreichen Legenden um den existierenden Friedhof in Edinburgh bringt Janine Wilk auch noch einen Hauch von Geschichte in die Handlung.

„Seelenlos – Fluch der Rauhnächte“ steckt voller Geheimnisse und Geister, mit denen ein junges Mädchen es aufnehmen will!



Rezensionen zu anderen Werken der Autorin

(Copyright: Thienemann Verlag)

(Copyright: Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag)



1 Kommentar:

Romantic Bookfan hat gesagt…

Hi Conny,

das hört sich ja richtig schön gruselig, ich nehme das Buch auf meine WuLi, mal was komplett anderes!

Liebe Grüße
Desiree