27. Februar 2017

Wunschbücher im März 2017

Der Februar ist immer viel zu schnell vorbei, aber hat mir sehr tolle Werke beschert, dazu aber in einem anderen Post mehr :)
Heute möchte ich euch meine Wunschliste für März vorstellen. Diese ist nicht sehr lang, deswegen geht es auch sofort los.

(Copyright: Ullstein Verlag)

Den ersten Teil zu Samantha Youngs Reihe habe ich bereits verschlungen (The Real Thing), nun bin ich echt gespannr auf dieses neue Werk. Every little Thing - Mehr als nur ein Sommer

Klappentext: (Quelle: Ullstein Verlag)
Bailey Hartwell heißt genauso wie der Ort, an dem sie lebt: Hartwell, Delaware. Sie stammt aus einer der ältesten Familien der Stadt und könnte sich nie vorstellen, ihre kleine Pension dort aufzugeben. Doch der gutaussehende Ex-New Yorker Vaughn Tremaine macht ihr als Manager eines Luxus-Hotels das Leben schwer. Wann immer sich die beiden treffen, gibt es Streit – auch wenn die sexuelle Spannung zwischen ihnen kaum zu leugnen ist. Doch als Bailey eine schlimme Entdeckung macht, erweist sich ausgerechnet Vaughn als Fels in der Brandung. Kann es sein, dass sie sich in ihm getäuscht hat? Oder bringt die Nähe zu Vaughn ihr Herz erst recht in Gefahr?

(Copyright: cbt-Verlag)

Jennifer L. Armentrouts neustes Werk erscheint nun im März - Morgen lieb ich dich für immer

Klappentext: (Quelle: cbt-Verlag)
Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …

 (Copyright: Loewe Verlag)

Band 1 habe ich als Hörbuch anhören können (Infernale). Nun endlich kommt der zweite Band: Infernale - Rhapsodie in Schwarz

Klappentext: (Quelle: Loewe Verlag)
Seit Davy positiv auf das Mördergen (HTS) getestet wurde, hat sie alles verloren: ihre Familie, ihre Freunde, ihre Zukunft – und was am schlimmsten ist, sich selbst. Denn obwohl sie verzweifelt dagegen angekämpft hat, ist sie doch zu dem geworden, was sie nie sein wollte: eine Mörderin.
Eine Widerstandsgruppe und ihr Anführer Caden geben ihr ein neues Ziel. Und Caden weckt Gefühle in ihr, zu denen sie glaubte, nie mehr fähig zu sein. Aber die Schuldgefühle lassen Davy einfach nicht los ...

(Copyright: Bastei Lübbe Verlag)

Die komplette Reihe der Nightingale Schwestern habe ich bisher verschlungen. Nun geht diese weiter :)

Klappentext: (Quelle: Bastei Lübbe Verlag)
London, 1938. England bereitet sich auf den Krieg vor, und das berühmte Nightingale Hospital steht kurz vor der Evakuierung. Während Oberschwester Kathleen den jungen Krankenschwestern Mut zuspricht, muss sie selbst um ihre eigene Zukunft fürchten. Auch Schwester Helen sehnt sich nach dem Tod ihres geliebten Charlie nach einer zweiten Chance. Diese scheint gekommen, als ein gutaussehender Fremder ihr Hoffnungen macht. Doch meint er es wirklich ernst mit Helen?

(Copyright: One by Bastei Lübbe Verlag)

Band eins dieses Werkes (Zorn und Morgenröte) fand ich richtig gut. Nun erscheint Rache und Rosenblüte.

Klappentext: (Quelle: bastei Lübbe)
Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.
Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben? 

(Copyright: FJB Verlag)

Da mich dieses Cover soanzieht, bin ich wirklich gespannt auf "Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden".

Klappentext: (Quelle: FJB Verlag)
Flora Banks Leben ist wie ein tausendteiliges Puzzle in allen Farben des Regenbogens. Jeden Tag muss sie es erneut zusammensetzen. Sie muss sich daran erinnern, wer sie ist und was los ist. Manchmal stündlich. Nichts, was seit ihrem 10. Geburtstag passiert ist, bleibt ihr im Gedächtnis. Doch auf einmal ist da diese eine Erinnerung in ihrem Kopf. Und sie bleibt, verschwindet nicht wie die anderen Details aus ihrem Leben. Es ist die Erinnerung daran, wie sie nachts am Strand einen Jungen geküsst hat. Bewaffnet mit Handy, Briefen von ihrem Bruder aus Paris, einem prallgefüllten Notizbuch und tausenden von Zettelchen macht sich Flora Banks auf eine Reise, die sie letztendlich zu sich selbst führt. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben kann sie jetzt entscheiden, wer sie wirklich sein will.

(Copyright: be by Bastei Lübbe Verlag)

"Versailles - Der Traum von Macht" ist als Serie erschienen und nun auch als E-Book.

Klappentext: (Quelle: Bastei Lübbe)
Der junge König Ludwig XIV. ist fest entschlossen, Frankreichs mächtigster Herrscher zu werden – um jeden Preis. Und es gibt nur einen Ort, an dem dieser Traum Wirklichkeit werden kann: Versailles.

Doch noch ist unklar, wer die Macht hat – Adel oder König? Um ein für allemal klarzumachen: „L‘État c‘est moi“, beschließt Ludwig 1667, das Jagdschloss Versailles zu einem prunkvollen Palast ausbauen zu lassen. Das Mammutprojekt steht aber schon bald vor massiven Schwierigkeiten und auch sonst häufen sich die politischen und persönlichen Probleme des machthungrigen Herrschers – vor allem mit seinem Bruder Philipp I. d'Orléans. Dieser leidet zunehmend darunter, dass der mächtige König ihn an keinen politischen Prozessen beteiligt und überdies eine leidenschaftliche Affäre mit Philipps Frau hat.

Sind nicht viele Werke, aber dafür habe ich dann mehr Zeit für die zurückliegenden Bücher, die ich in den letzten Monaten hier aufgestapelt habe (wenn auch digital).

Alles Liebe,

eure Seitenfluesterin


Keine Kommentare: